Główna amerykańska giełda kryptograficzna Coinbase może wprowadzić swoje akcje na giełdę w tym roku lub na początku przyszłego roku, podał Reuters, powołując się na „trzy osoby zaznajomione ze sprawą“.

Firma była już w rozmowach z bankami inwestycyjnymi i firmami prawniczymi, raport powiedział, dodając, że Coinbase rozważa wejście na giełdę poprzez bezpośrednie notowania. W tym przypadku, spółka nie sprzedaje nowych akcji, jak to robi w pierwszej ofercie publicznej (IPO). Ponadto, istniejący inwestorzy nie są związani ograniczeniami co do terminu, w którym mogą zbyć swoje udziały po debiucie na rynku.

Reuters powiedział, że notowanie na giełdzie wymagałoby błogosławieństwa Amerykańskiej Komisji Papierów Wartościowych i Giełd, dodając, że „stanowiłoby ono przełomowe zwycięstwo zwolenników kryptokurandyzmu walczących o poparcie dla głównego nurtu“.

Według Reutersa, Coinbase i SEC odmówiły komentarzy.

Jak poinformowano w maju, Coinbase, wraz z inną amerykańską giełdą kryptograficzną, Gemini, stał się pierwszym klientem kryptograficznym dużego banku inwestycyjnego JPMorgan Chase. Wówczas, Kelvin Koh, współzałożyciel i partner w Spartan Capital, wyraził opinię, że bank wykonał ten ruch „w celu pozycjonowania swojego IB [bankowości inwestycyjnej] dla IPO Coinbase i Gemini w niezbyt odległej przyszłości“.

W 2018 r. wartość Coinbase została wyceniona na 8 mld USD w wyniku przeprowadzenia mega rundy finansowania.

Teraz firma twierdzi, że ma ponad 35 milionów użytkowników na całym świecie.

W międzyczasie, Changpeng Zhao, dyrektor generalny innej dużej giełdy kryptograficznej, Binance, pogratulował Coinbase, ponieważ jest to „pchnięcie / utorowanie drogi dla innych firm kryptograficznych“.

Prezes Bitcoin Revolution  powiedział, że Binance nie planuje IPO: „Planujemy większą decentralizację.“

Etherische straling in het licht van de hitte?

Het lijkt erop dat de groep achter de PlusToken, een van de grootste oplichterijen in de industrie, met de dag actiever wordt. Slechts een paar dagen nadat PlusToken meer dan $65M in EOS tussen de portemonnees bewoog, werd een ETH-overdracht ter waarde van $186M geïnitieerd. Terwijl de genoemde transactie, kortstondig, vastzat in een knelpunt als gevolg van Ethereum’s congestieproblemen, was deze op het moment van schrijven al verwerkt.

De overdracht in kwestie kwam voort uit een bekend Ethereum-adres en werd later opgesplitst in 50 afzonderlijke transacties, duidelijk een poging om de activiteiten van PlusToken te maskeren. Deze ontwikkeling werd voor het eerst onthuld door Whale Alert, waarna velen in de gemeenschap zich zorgen begonnen te maken over welk effect dit nieuws zou hebben op de waarderingen van zowel Bitcoin Loophole als Ethereum.

Deze zorgen zijn niet nieuw, want ondanks het feit dat het tegendeel is bewezen, geloven velen nog steeds dat PlusToken de Zwarte Donderdag in maart heeft neergeslagen, evenals de prijsdaling van Bitcoin in december 2019.

LocalBitcoins voor de overwinning?

De populaire peer-to-peer Bitcoin-marktplaats was onlangs in het nieuws nadat bekend werd dat collega-concurrent Paxful LocalBitcoins had ingehaald in termen van het wereldwijde wekelijkse handelsvolume. Maar dat is nog niet alles, want volgens een verklaring van haar CMO Jukka Blomberg is LocalBitcoins erin geslaagd om de transacties die uit de darknet komen met 70% in te krimpen.

Deze duizelingwekkende daling kwam op de rug van de P2P-uitwisseling die de KYC-vereisten en de AML-regelgeving na september 2019 implementeert.

Er dient echter te worden opgemerkt dat deze regelgeving is gekomen op de rug van een neerwaartse trend waarbij het handelsvolume van LocalBitcoins al is afgenomen.

Interessant is dat, in tegenstelling tot wat de CMO beweerde, een recent Ciphertrace-rapport de prestaties van de P2P-markt in twijfel trok, waarbij de enorme volumes die worden gebruikt voor criminele activiteiten nog steeds door het platform worden gerouteerd.

Fout 404

Een kwetsbaarheid in de Liquid sidechain van Blockstream werd recentelijk door een crypto-analyticus gesignaleerd nadat 870 Bitcoin ter waarde van ongeveer 8 miljoen dollar kortstondig werd gecontroleerd door 2 van de 3 multi-sig-contracten die Blockstream in handen had.

Dit werd voor het eerst opgemerkt door Summa’s James Prestwich, die beweerde te hebben ontdekt dat het uitgavenscript voor de bovengenoemde transacties zo was geconfigureerd dat de controle werd overgedragen aan 2 van de 3 multi-signcontracten, gewoonlijk een stap die genomen werd toen het Liquid Network hypothetisch zou instorten.

Dit was in strijd met het beveiligingsmodel van Liquid, voegde hij eraan toe, terwijl hij ook beweerde dat een Blockstream-medewerker zijn zorgen probeerde te ontslaan toen deze voor het eerst onder hun aandacht werden gebracht.

 

Payment provider Blockchain BitPay launched a prepaid Mastercard for cryptomoney users in the United States. The BitPay card allows customers to convert their cryptomoney into fiat, which can be loaded onto the card and spent anywhere MasterCard is accepted.

Cardholders will also be able to withdraw dollars from ATMs and make online purchases. BitPay CEO Stephen Pair told Cointelegraph that the BitPay Card is aimed specifically at cryptomoney holders, serving as a tool to provide a convenient way to access purchasing power:

„The real purpose of the BitPay card is to provide users with a convenient way to convert their krypton currency to a prepaid card. BitPay is a payment company, so we’re focused on offering individuals and businesses an easy way to trade using cryptomone currencies.

Prepaid cards are hoping to explore a whole new market, as recent discoveries show that 36.5 million people in the U.S. have some form of cryptomontage. The BitPay Statistics page also highlights that an average of 98,000 Bitcoin transactions were processed per month this year.

Paxful eliminates operations with Banco de Venezuela due to sanctions

Mastercard’s vice president of digital partnerships, Tim Montgomery, told Cointelegraph that the company is particularly focused on offering consumers flexibility and choice when it comes to finance. He said working with companies like BitPay allows for this:

„We are allowing people to conduct transactions in the manner that best suits their individual needs. We will continue to work with fintechs around the world to accommodate and enhance the choice, flexibility and preferences of evolving consumers.

Modern features of a crypto-compatible card
In addition to facilitating spending on crypto currency, Pair mentioned the importance of modern features in crypto currency cards, noting that the BitPay Card was designed to have features that users would naturally expect.

Like traditional prepaid cards that work without bank accounts, the BitPay mobile application allows cardholders to reload their balances, view transaction history, and manage their card settings. The BitPay card supports Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ether (ETH), XRP, and stablecoins, including USDC, GUSD, PAX, and BUSD.

South Korean traders open to accept digital yuan

All funds are available to cardholders almost instantly, with no conversion cost. BitPay uses technology from Galileo Financial Technologies, which allows the company to use APIs to sell The News Spy in real time. Revenues are uploaded to the Galileo platform and transactions are processed in order via Mastercard’s payment tracks.

Galileo Financial Technologies senior vice president Scott Johnson told Cointelegraph that BitPay is its second prepaid card customer, and noted that the platform also drives Coinzoom.

Pair also noted that the BitPay card has an EMV chip that provides additional security and works with contactless payment systems. Interestingly, he explained that the next steps are to integrate Apple Pay and Samsung Pay into the BitPay card, which would allow users to make payments directly from their smartphones, and he added:

„The BitPay card has all the modern features users would expect. At launch, we won’t have everything, but as we move forward, we will add features that traditional payment programs offer.

Das weltweit größte ICO- Projekt, EOS, ist möglicherweise ernsthaft gefährdet.

Entwickler, die an der EOS-Plattform arbeiten, sind laut einem neuen Forschungsbericht von Outlier Ventures im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 85% gesunken. Infolgedessen gingen die auf Github verfolgten Code-Aktualisierungen für das bedrängte Protokoll im selben Zeitraum um satte 94% zurück. Wie Decrypt im April berichtete , ist die EOS-Dapp-Aktivität im letzten Jahr um 70% zurückgegangen.

Wie lange kann EOS bei Entwicklern und Anwendern, die in Scharen abreisen, ein Top-10-Projekt bleiben?

EOS hat im Laufe eines einjährigen Münzangebots (ICO) im Jahr 2018 angeblich mehr als 4 Milliarden US-Dollar gesammelt . Seitdem haben Bitcoin Evolution Entwickler der Plattform laut State of the Dapps rund 325 Dapps und 515 Smart Contracts hinzugefügt . Zum Vergleich: Entwickler von Ethereum haben fast 2.900 Dapps und mehr als 4.500 Smart Contracts veröffentlicht.

Der Outlier Ventures-Bericht stellt fest, dass Ethereum den dezentralen Computerbereich mit 80% aller intelligenten Verträge und Dapps dominiert, die das Protokoll als Zuhause bezeichnen. EOS ist mit nur 9% eine entfernte Sekunde.

Die Forschung sieht auch Probleme von TRON, bei denen aktive Entwickler im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50% und 96% weniger Code-Updates zurückgingen. Während das Lieblingsprojekt von Justin Sun eine Marktkapitalisierung von weniger als der Hälfte der Größe von EOS aufweist, hat TRON durch Akquisitionen und hochkarätige Meetings erheblich mehr Aufmerksamkeit erhalten .

Der Bericht hob auch das Wachstum unter weniger auffälligen Konkurrenten in der Krypto-Arena hervor. In Polkadot, das im Mai sein Mainnet veröffentlichte, stiegen die monatlichen aktiven Entwickler gegenüber dem Vorjahr um mehr als 40%. In Cosmos, der Heimat des kürzlich veröffentlichten Band Protocol 2.0 , sind die aktiven Entwickler gegenüber dem Vorjahr um 15% gewachsen. Theta und Cardano verzeichnen ebenfalls eine signifikante Entwicklung, wobei die Code-Aktualisierungen um 930% bzw. 580% zunehmen.

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Ethereum gewinnt neue Benutzer, wenn Tron und EOS verblassen: Bericht

Wo bleibt also EOS? Laut Outlier Ventures ist der Rückgang der Plattformentwicklung wahrscheinlich auf „sinkendes Interesse nach dem Start des Hauptnetzwerks im Jahr 2019 und der Abkehr der Kernentwickler vom Protokoll“ zurückzuführen.

Trotzdem behält das Protokoll nach Ethereum mit fast 15.000 durchschnittlich aktiven Benutzern pro Tag die zweitgrößte Benutzerbasis bei. Da so viele Entwickler das Ökosystem hinter sich lassen, ist unklar, wie EOS sinkende Benutzerzahlen umkehren oder innovative neue dezentrale Anwendungen anbieten kann, um mit aktiveren Protokollen zu konkurrieren.

Die vom Autor geäußerten Ansichten und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine finanzielle, investitionsbezogene oder sonstige Beratung dar.

 

VeChain, die Blockketten-Verfolgungsplattform, gab bekannt, dass sie gemeinsam mit dem Unternehmen für digitale Gesundheitslösungen I-Dante eine blockkettenbasierte Plattform für die Verwaltung medizinischer Daten entwickelt hat.

Die Plattform mit dem Namen „The E-NewHealthLife“ wird im zypriotischen Mediterranean Hospital eingesetzt, wo der Gesundheitssektor der europäischen Insel Berichten zufolge mit zahlreichen Ineffizienzen arbeitet, die auf eine veraltete technologische Infrastruktur zurückzuführen sind, kündigte VeChain am 16. Mai an.

Das Mittelmeerkrankenhaus in Zypern hat 300 Mitarbeiter und wickelte im Jahr 2019 38.000 ambulante Besuche ab.

VeChain, Mastercard und Alipay schließen sich dem australisch-chinesischen Lieferketten-Konsortium an

VeChain lanciert medizinische Plattform für DLT in Zypern
In der ersten Phase der Implementierung der Plattform wird sie in der Notaufnahme des zypriotischen Krankenhauses eingesetzt werden, so dass die Patienten sich identifizieren, Wartelisten überprüfen und ihre Krankenakten unabhängig von ihren Mobiltelefonen verwalten können.

„Anstatt sich auf den Austausch von Gesundheitsinformationen oder andere Formen der Datenaggregation zu verlassen“, so Vechain, „ist seine Plattform in der Lage, „den Zwischenhändler auszuschalten und auf große Patientendatenbanken zuzugreifen.

H&M wendet sich mit der Produktverfolgung mittels Blockkette an ethische Verbraucher

DLT modernisiert die Verwaltung medizinischer Daten
VeChain führt zahlreiche Probleme an, mit denen das Krankenhaus bei dem Versuch, seine technologische Infrastruktur in den letzten Jahrzehnten zu modernisieren, konfrontiert war, darunter „administrative und technische Schwierigkeiten bei der Erfassung von Daten aus verschiedenen digitalen Aufzeichnungssystemen“, „mangelnde Zusammenarbeit zwischen Abteilungen und lokalen Behörden“ und „die Abwägung zwischen gesundheitlichen Erfordernissen und Datenschutzbelangen“.

Das Unternehmen betont die Wirksamkeit blockkettenbasierter Lösungen für die Modernisierungsprobleme von Technologiesystemen, die den Organisationen des Gesundheitswesens zugrunde liegen, und weist auf die verbesserte Privatsphäre der Patienten hin, die auch durch die verteilte Aufzeichnungstechnologie (Distributed Record Technology, DLT) geboten wird.

Covid-19 fördert den Einsatz neuer Finanztechnologien in Lateinamerika
Im April kündigte VeChain an, dass seine Bitcoin Circuit Deutsch herunterladen, Bitcoin Profit Roboter Kommen Es funktioniert, Bitcoin Superstar Erfahrungen Deutsch, The News Spy Langfristige Ansprüche, Ig gehört Vs Immediate Edge, Xrp Preis Auf Bitcoin Billionaire Social Trading, Bitcoin Code Ist ist real, Bitcoin Revolution Bronze Silber Gold Platin, Alles über Eine Bitcoin Era, Bitcoin Trader Auf Token, Binäre Optionen Mit Bitcoin Evolution. eingesetzt wird, um die Authentizität chinesischer KN95-Masken nachzuverfolgen, die in die Vereinigten Staaten eingeführt wurden, nachdem die US Food and Drug Administration (FDA) ihre Verwendung inmitten der Verschlimmerung der VOC-19-Pandemie genehmigt hatte.

Während der Coronavirus-Pandemie wurde DLT in einer Vielzahl von Bereichen eingesetzt, darunter die Verfolgung der medizinischen Versorgung, das Datenmanagement und die Verteilung von Spenden.

Angesichts der Bilder aus der demokratischen Vorwahl in Wisconsin, die diese Woche das Internet überschwemmen und zeigen, wie die Wähler mitten in einer Pandemie Hagel und Kälte trotzen, suchen die Amerikaner möglicherweise nach einer besseren Möglichkeit, von zu Hause aus zu wählen. Leider gibt es laut einer wissenschaftlichen Vereinigung in den USA möglicherweise noch keinen sicheren Weg, dies mit ihren Smartphones zu tun.

In einem offenen Brief vom 9. April an die Gouverneure, Staatssekretäre und Wahlleiter der Bundesstaaten forderte die American Association for the Advancement of Science (AAAS) das Zentrum für wissenschaftliche Beweise in öffentlichen Angelegenheiten (Center for Scientific Evidence in Public Issues) der American Association for the Advancement of Science (AAAS) eindringlich dazu auf, bei Wahlen keine Internet-Abstimmungen zuzulassen:

„Gegenwärtig ist die Internet-Wahl keine sichere Lösung für die Stimmabgabe in den Vereinigten Staaten und wird es auch in absehbarer Zukunft nicht sein“.

Internet-Abstimmungen umfassen „E-Mail-, Fax- und webbasierte Abstimmungen sowie Abstimmungen über mobile Apps und Bitcoin Revolution„. Unter Bezugnahme auf eine Studie zur Wahlsicherheit aus dem Jahr 2018 weist die AAAS darauf hin, dass die elektronische Stimmabgabe, insbesondere unter Verwendung von Blockchain, zu Verletzungen der Privatsphäre, Wahlmanipulationen und nicht ausgezählten Stimmen führen könnte:

„Wenn eine Blockkettenarchitektur verwendet wird, stellen sich ernsthafte Fragen darüber, welche Inhalte darin gespeichert sind, wie die Blockkette für den öffentlichen Zugang entschlüsselt wird und wie die Stimmen letztlich auf eine Art dauerhafte Papieraufzeichnung übertragen werden. Es gibt keine wissenschaftlichen oder technischen Beweise dafür, dass irgendein Internet-Abstimmungssystem diesen Bedenken Rechnung tragen könnte oder tut.

Während die Stimmabgabe mit Stimmzetteln auf Papier, entweder per Post oder persönlich, umständlich und langsam ist, gibt es möglicherweise weniger Fragen zu Wahlmanipulationen.

Anmeldung bei Bitcoin Revolution

Blockkettenwahl in den Vereinigten Staaten

Gegenwärtig, im Frühstadium der Coronavirus-Pandemie, wird bereits darüber diskutiert, wie die Präsidentschaftswahlen 2020 durchgeführt werden sollen, wenn im November noch Schutzmaßnahmen oder Abriegelungen erforderlich sind. Die Zulassung der elektronischen Stimmabgabe und der Stimmabgabe per Post würde eine höhere Wahlbeteiligung ermöglichen und die Chance der Republikaner, das Weiße Haus zu behalten, möglicherweise beeinträchtigen. Dies könnte erklären, warum Präsident Donald Trump die Briefwahl als „schrecklich“ bezeichnet hat, obwohl er zugibt, dass er sie selbst nutzt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Wahlbeamte in den USA zögern, kritische Stimmen elektronischen Systemen anzuvertrauen. West Virginia hat sich vor kurzem dagegen entschieden, die auf Blockketten basierende Plattform Voatz für Einwohner mit Behinderungen und Bürger mit Wohnsitz im Ausland zu verwenden, um ihre Stimmen zugunsten der traditionellen Papierwahl abzugeben.

In dem Brief wird Voatz besonders herausgefordert und erklärt, dass ihre Server „die Privatsphäre der Nutzer heimlich verletzen, die Stimme des Nutzers verändern und das Wahlergebnis kontrollieren“.

Fragwürdige Zuverlässigkeit

Obwohl die Blockwahl in den Vereinigten Staaten nicht zum Mainstream gehört, hat sie bei demokratischen Wahlen auf der ganzen Welt eine gewisse Praxis gehabt. Die Ergebnisse waren jedoch nicht sehr erfolgreich.

Im Oktober 2017 nutzten die Italiener die elektronische Stimmabgabe für ein Referendum über die Autonomie der Lombardei und des Veneto. Die Ausgaben für die Wahlhardware waren jedoch beträchtlich, und die Zeit der Stimmenauszählung dauerte so lange, dass sich die Frage der Manipulation stellte.

Trotz der Risiken machen andere Länder aus der Not heraus mit der Blockkettenabstimmung weiter. Im Jahr 2019 nahmen 300 Millionen Wahlberechtigte in Indien nicht an der Wahl teil, da sie weit entfernt von den Wahllokalen lebten, was den obersten Wahlkommissar dazu veranlasste, sich für eine blockkettengestützte Stimmabgabe auszusprechen.

Die gestrige Bitcoin-Rallye hat die Kryptowährung in die Mitte der 6.000-Dollar-Region geführt, wobei sich der zunehmende Widerstand von 6.500 Dollar als zu viel für die Bullen von BTC herausstellte, um ihn zu überwinden.

Dies hat zu einer weiteren Konsolidierung auf diesem Niveau geführt

Ein Analyst stellt fest, dass die Bullen von Bitcoin derzeit „auf die Probe gestellt“ werden, nachdem sie ein wichtiges technisches Bitcoin Profit Niveau verloren haben, das zuvor die Preisentwicklung gestärkt hatte.

Wenn Bullen ihre neu gewonnene Dynamik weiter ausbauen und die Krypto höher treiben wollen, ist es unerlässlich, dass Käufer die Krypto davor schützen können, unter 6.350 USD zu fallen.

Bitcoin verliert nach Eintritt in die Konsolidierungsphase das wichtigste technische Niveau
Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin um knapp 3% zu seinem aktuellen Preis von 6.490 USD, was ungefähr dem Wert entspricht, zu dem es am vergangenen Tag gehandelt hat.

Die Rallye von BTC auf diese Höchststände erfolgte nach dem jüngsten Rückgang auf Tiefststände von 5.800 USD. Dies ist der Punkt, an dem die Bullen aufgestiegen sind und eine anständige Dynamik katalysiert haben.

Die Tatsache, dass dieser kurzfristige Aufwärtstrend auf seinem ersten wichtigen Widerstandsniveau ins Stocken geraten ist, scheint eine zugrunde liegende Schwäche aufzuklären, was darauf hindeutet, dass die Krypto auf diesem Niveau einer Ablehnung ausgesetzt sein könnte.

Big Cheds – ein beliebter Kryptowährungsanalyst auf Twitter – erklärte kürzlich in einem Tweet, dass BTC kürzlich seine EMA 8 verloren habe. Dieser anhaltende seitwärts gerichtete Handel sei ein Test für Bullen.

„Bitcoin: 1 Stunde – Bullen werden nach dem Verlust von EMA 8, niedrigerem BB-Dip und Rallye auf die Probe gestellt“, erklärte er und zeigte auf die folgende Tabelle.

Bitcoin

Der Haupt-Support von BTC liegt bei 6.350 US-Dollar, und eine Pause unter diesem Niveau könnte unangenehm sein

Michaël van de Poppe, ein weiterer beliebter Kryptowährungsanalyst, erklärte kürzlich in einem Tweet, dass die aktuelle Handelsspanne von Bitcoin zwischen 6.350 und rund 6.500 US-Dollar liegt, wobei diese untere Grenze die wichtigste kurzfristige Unterstützung von BTC darstellt.

„Bitcoin: Meistens an die Reichweite gebunden, aber es ist interessant, dass dieses monatliche / wöchentliche Niveau von 6.350 USD hier Unterstützung bietet. Könnte den Widerstand wieder um $ 6.500-6.600 tippen, aber meistens an die Reichweite gebunden und ohne Richtungsangabe. Breaking Range -> Ziel 7.100 USD / 7.300 USD “, bemerkte er.

Meistens an die Reichweite gebunden, aber es ist interessant, dass dieses monatliche / wöchentliche Niveau von 6.350 USD hier Unterstützung bietet.

Könnte den Widerstand wieder um $ 6.500-6.600 tippen, aber meistens an die Reichweite gebunden und ohne Richtungsangabe.

Wenn Bitcoin seine kurzfristige Unterstützung unterschreitet, ist es sehr wahrscheinlich, dass es weiter zurückgeht, bis es die Unterstützung, die bei 5.800 USD festgelegt wurde, erneut testet, wobei ein Rückgang unter dieses Niveau möglicherweise dazu führt, dass BTC einen freien Fall sieht.

Der technisch bedingte Rebound von BTC hat den Preis der führenden Kryptowährung wieder auf 7300 Punkte gedrückt. Während Händler sich fragen, wie weit die Hausse gehen kann, gibt es für die Bären kurzfristig Spielraum, um Boden zu gewinnen. Allerdings könnten saisonale Faktoren ins Spiel kommen, wenn die Märkte auf die Weihnachtszeit zusteuern.

Die Rückkehr der Bullen

Die Preise von Bitcoin machten am Donnerstagmorgen in Asien eine scharfe Kehrtwende, von unter 6500 über Nacht auf fast 7500, bevor sie sich im Bereich von 7200 einpendelten. Während die BTC-Bullen noch immer über diesen Link für die längst fällige Erholung jubeln, könnte die Preisaktion hauptsächlich von technischen Faktoren bestimmt sein.

Die CME Bitcoin Futures haben Anfang der Woche eine Lücke produziert. Sie lag zwischen 7120 und 7240. CME Bitcoin Futures neigen dazu, die Lücken zu füllen, und wir haben schon viele ähnliche Fälle gesehen. Zum Beispiel verursachten die Futures im November drei 3-Stunden-Lücken, wie die gelben Kreise in Abbildung 1 zeigen, und alle diese Lücken wurden letztendlich gefüllt. Neben dem überverkauften Zustand war unserer Meinung nach der technische Faktor der Haupttreiber für den Rebound.

Bitcoin

Glas halb voll oder halb leer?

Trotz der entscheidenden Wende in der Marktstimmung ist es zu diesem Zeitpunkt noch zu früh, den Preis von Bitcoin zu nennen, vor allem kurzfristig.

Der OKEx BTCUSD Index hatte am 19. Dezember einen Höchststand von 7775,7 und einen Tiefststand von 6433,09, was bedeutet, dass die Spanne bisher 1342,61 erreicht hat und diese Zahl noch immer unter dem Durchschnitt von 2772,326 liegt. Seit dem Ende der sogenannten „Krypto-Winter-Periode“ liegt die monatliche Bandbreite des Index bei rund 3000. Die aktuelle Bandbreite von 1342,61 deutet darauf hin, dass der OKEx BTCUSD Index bis zum Jahresende noch Spielraum nach oben oder unten hat, und es stellt sich die Frage, in welche Richtung.

Mehr über die Ausnutzung der monatlichen Bereichszahlen können Sie hier nachlesen.

Was die Daten angeht, haben wir hier eine gemischte Tüte gesehen. Abbildung 3 zeigt, dass die OKEx BTC Perpetual Funding Rate im negativen Bereich blieb. Obwohl wir verstehen, dass eine negative Refinanzierungsrate bedeutet, dass Shorts im Perpetual Trading Longs bezahlen, könnte dies auch bedeuten, dass der Preis mehr Aufwärtspotenzial hat.

Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass der Crypto Fear & Greed Index nach dem Rebound auf einem relativ niedrigen Niveau blieb. Der Fear & Greed Index fiel am Mittwoch auf 15 und blieb nach der Erholung über Nacht bei 21. Auch wenn 21 nicht der niedrigste Wert ist, bleibt der Index weiterhin auf dem „Fear“-Niveau. Der Wert zeigt an, dass die Investoren zu besorgt über den Krypto-Markt sein könnten, und dies wird oft als ein Zeichen für eingehende Hausse angesehen.

Das OKEx BTC Long/Short Ratio könnte hier ein weiteres Puzzleteil sein. Das Verhältnis hat sich nach der Kurserholung über Nacht von 1,22 auf 1,03 zurückgebildet, was darauf hindeutet, dass die potenziellen Gewinne von Shorts reduziert sind. Ein niedrigeres Verhältnis wird oft als ein Zeichen für eine kurzfristige Preiserholung angesehen.

Andererseits haben wir gesehen, dass einige der institutionellen Investoren ihre Bücher mit dem nahenden Feiertag schließen. Die Daten von Skew zeigen den Rückgang des offenen Interesses sowohl an CME- als auch an Bakkt Bitcoin-Futures, nachdem die BTC-Preise wieder auf 7200 Niveaus gestiegen sind.

Es macht Sinn, dass die Geldmanager die Bücher zum Jahresende in der Erwartung schließen, ihre Portfolios zu finalisieren. Das niedrigere Open Interest könnte kurzfristig weniger Kursschwankungen bedeuten, und es könnte auch darauf hindeuten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Preise auf dem aktuellen Niveau bleiben, gestiegen ist.

Fazit

Der Markt nach dem Rebound bleibt trotz eines aufgrund des Urlaubsfaktors langsamer als gewöhnlich verlaufenden Marktes sehr liquide. Deshalb sind die anstehenden Entwicklungen, wie z.B. Veränderungen der Kennzahlen und Trends, besonders wichtig.

Analysten behaupten, dass der Bitcoin-Preis nach einem Rückgang von 4 % auf 8.000 $ drücken wird.

Endlich hat Bitcoin (BTC) begonnen, Lebenszeichen zu zeigen. In den letzten 48 Stunden hat die Kryptowährung nach oben gedrückt und sich über die enge Spanne von $7.100 hinaus bewegt, in der sie tagelang feststeckte.
Verwandte Lesarten: CME Futures Data: Die Institutionen sind immer noch vorsichtig, trotz Bitcoin’s bullischen Anzeichen

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Bis zum Montagmorgen wurde die Krypto-Währung bis zu $7.700 gehandelt, scheinbar gezwungenermaßen durch Shorts, die ihre Positionen abdecken, und durch Käufer, die weitere Aufwärtsbewegungen bei Bitcoin Future erwarten. Doch plötzlich brach Bitcoin zusammen und tauchte innerhalb von ein oder zwei Stunden um 4% ein, da der Vermögenswert den Widerstand im Hoch von $7.000 nicht überwinden konnte.

Während einige befürchten, dass dies ein Zeichen für eine Umkehr des Bärentrends ist, der BTC unter $7.000 brachte, haben Analysten ihre Meinung bestätigt, dass die Überwindung der $8.000 für Bitcoin noch in Arbeit ist.
Bitcoin Bulls erwarten Aufwärtsbewegung

Analyst Crypto Buzz stellte kürzlich fest, dass trotz des gerade erfolgten Rückgangs die Aussichten von BTC entschieden zinsbullisch aussehen, wobei sich eine Divergenz zwischen dem Relative Strength Index (RSI) und dem Preis bildet, was bedeutet, dass eine Fortsetzung der Erschließung von $8.000 in den kommenden Tagen möglich ist. Ganz zu schweigen davon, dass die Krypto-Währung nach wie vor über zwei wichtigen Ebenen liegt: dem horizontalen Widerstand um $7.200 und dem darunter in rot dargestellten gleitenden Durchschnitt.

Obwohl sich die Aussichten für Bitcoin nach Wochen der Abwärtsbewegung zu verbessern beginnen, gibt es noch ein paar Gegenwinde, die den Krypto-Währungsmarkt in den kommenden Wochen heimsuchen könnten.
Weihnachten kommt bei mBitcasino früh! 75 BTC an Bonussen und 3 Millionen Freispiele stehen im Dezember für jeden Spieler zur Verfügung, nur bei mBitcasino! Holen Sie sich jetzt Ihre Boni!

Diese Woche laufen die monatlichen CME Bitcoin Futures-Kontrakte aus.

In einem kürzlich erschienenen Twitter-Thread erwähnte ein Marktkommentator namens „Joel“ dies und zeigte, dass es eine scheinbare Korrelation zwischen dem Auslaufen der monatlichen CME Futures-Kontrakte für Bitcoin und der Preisaktion gibt.

1/2$BTC
Aktualisierte CME-Daten

Die Schlüssel:
-70% der Wochen vor dem CME-Abschluss sind negativ
-70% der Tage vor der Schließung sind Negative
-65% der Schließtage sind positiv
-Nicht am Vortag = 81% Pos Schlusstag

Seine Daten zeigen, dass in der Woche vor allen früheren CME-Futures-Abläufen eine 70%ige Wahrscheinlichkeit bestand, dass Bitcoin einen niedrigeren Trend laut Bitcoin Future aufweist, wobei der durchschnittliche Verlust in sieben Tagen bei 2% lag. Dies bedeutet, dass BTC leicht wieder fallen könnte, wenn der 27. Dezember näher rückt; dann aber ist der 2% Verlust nur ein Durchschnitt, was bedeutet, dass der CME Ablauf für Bitcoin in der kommenden Woche zum Untergang führen könnte.

Es gibt auch eine Meinung von Analysten, dass der PlusToken-Betrug, der Bitcoin und Ethereum verkauft, weiterhin als Baisse-Faktor für die kommenden Monate wirken könnte, denn die Betreiber haben noch Münzen zu verkaufen.

Der IDEX-Token gibt es seit letztem Jahr, aber die Staking-Mechanismen und Anreize ändern sich mit der neuen Version ihres Tausches ein wenig. Einer der attraktivsten Gründe für den Einsatz des Token ist, dass alle Teilnehmer einen Anteil von 50% an den von der Börse generierten Gebühren erhalten.

Im Oktober kündigte IDEX an, dass die bevorstehende Einführung von 2.0 die Skalierungsprobleme aller dezentralen Börsen wie Geschwindigkeit, Kosten und Liquidität lösen wird. Anstatt sich auf die Dezentralisierung zu konzentrieren, werden sie nun zu einem Hybrid.

Zusammen mit diesen systemischen Veränderungen kommt eine neue Art der Teilnahme am Staken.

Wie das IDEX-Token Bitcoin Circuit Staking funktioniert

IDEX besteht darauf, dass Bitcoin Circuit  ihr Token der Klebstoff ist, der IDEX 2.0 zusammenhält. Wenn wir tiefer in ihre Erklärung einsteigen, können wir sehen, wie Staker den Austausch tatsächlich beeinflussen.

Es gibt zwei Ebenen, um das IDEX-Token zu staken. Tier 2 konzentriert sich auf Daten, während Tier 1 sich auf Sicherheit oder Validierung konzentriert.

Tier-2-Knoten pflegen die Daten des Systems, die Auftragsbücher und ermöglichen es den Benutzern, Trading Bots durch Unterstützung der API anzuschließen. Sie werden für das Staken belohnt, da dies dazu beiträgt, die Betriebskosten der Börse zu senken und gleichzeitig wertvolle Dienstleistungen zu erbringen. Um ein Tier-2-Knoten zu werden, muss man sein Token einfach und risikolos als Sicherheit einsetzen.

Tier-1-Knoten hingegen überprüfen und auditieren das Off-Chain-Ledger und rufen Betrug auf, wenn es ein Problem im System gibt. Im Gegensatz zum risikolosen Staken der Stufe 2 zahlen Tier-1-Staker Gelder in einen intelligenten Bonding-Vertrag ein. Das bedeutet, dass ihre Token auf dem Markt gekauft und verkauft werden können und nur dann von der Anleihe befreit werden, wenn betrügerische Daten erfolgreich identifiziert werden.

Wie sich die Staking-Belohnungen auf IDEX unterscheiden

Da Tier-1-Knoten mehr Risiko eingehen, haben sie auch die Chance, mehr Belohnungen zu erhalten. Jeder Staking-Vertrag der Stufe 1 enthält einen zusätzlichen Pool von IDEX-Token, wenn der Prüfer einen „ungültigen Betrugsschutz“ einreicht. Bei einwandfreier Funktion des Systems werden niemals betrugssichere Funktionen ausgelöst.

Bitcoin Circuit Farben

Da die Stufe 2 als „risikolos“ gilt, gibt es keine zusätzlichen Belohnungen, und ihr Anteil von 50% der Mittel wird in einer noch nicht veröffentlichten Häufigkeit vergeben.

IDEX wird näher erläutern, wie die Leistung von Knoten in Zukunft gemessen wird. Vorerst ist geplant, die Leistung der Stufe 1 nach der Zeit, die online verbracht wird, und die Leistung der API zu analysieren, und die Leistung der Stufe 2 nach der Anzahl der Offline-Kettenblöcke, für die der Prüfer gültige Belege einreicht.