Der technisch bedingte Rebound von BTC hat den Preis der führenden Kryptowährung wieder auf 7300 Punkte gedrückt. Während Händler sich fragen, wie weit die Hausse gehen kann, gibt es für die Bären kurzfristig Spielraum, um Boden zu gewinnen. Allerdings könnten saisonale Faktoren ins Spiel kommen, wenn die Märkte auf die Weihnachtszeit zusteuern.

Die Rückkehr der Bullen

Die Preise von Bitcoin machten am Donnerstagmorgen in Asien eine scharfe Kehrtwende, von unter 6500 über Nacht auf fast 7500, bevor sie sich im Bereich von 7200 einpendelten. Während die BTC-Bullen noch immer über diesen Link für die längst fällige Erholung jubeln, könnte die Preisaktion hauptsächlich von technischen Faktoren bestimmt sein.

Die CME Bitcoin Futures haben Anfang der Woche eine Lücke produziert. Sie lag zwischen 7120 und 7240. CME Bitcoin Futures neigen dazu, die Lücken zu füllen, und wir haben schon viele ähnliche Fälle gesehen. Zum Beispiel verursachten die Futures im November drei 3-Stunden-Lücken, wie die gelben Kreise in Abbildung 1 zeigen, und alle diese Lücken wurden letztendlich gefüllt. Neben dem überverkauften Zustand war unserer Meinung nach der technische Faktor der Haupttreiber für den Rebound.

Bitcoin

Glas halb voll oder halb leer?

Trotz der entscheidenden Wende in der Marktstimmung ist es zu diesem Zeitpunkt noch zu früh, den Preis von Bitcoin zu nennen, vor allem kurzfristig.

Der OKEx BTCUSD Index hatte am 19. Dezember einen Höchststand von 7775,7 und einen Tiefststand von 6433,09, was bedeutet, dass die Spanne bisher 1342,61 erreicht hat und diese Zahl noch immer unter dem Durchschnitt von 2772,326 liegt. Seit dem Ende der sogenannten „Krypto-Winter-Periode“ liegt die monatliche Bandbreite des Index bei rund 3000. Die aktuelle Bandbreite von 1342,61 deutet darauf hin, dass der OKEx BTCUSD Index bis zum Jahresende noch Spielraum nach oben oder unten hat, und es stellt sich die Frage, in welche Richtung.

Mehr über die Ausnutzung der monatlichen Bereichszahlen können Sie hier nachlesen.

Was die Daten angeht, haben wir hier eine gemischte Tüte gesehen. Abbildung 3 zeigt, dass die OKEx BTC Perpetual Funding Rate im negativen Bereich blieb. Obwohl wir verstehen, dass eine negative Refinanzierungsrate bedeutet, dass Shorts im Perpetual Trading Longs bezahlen, könnte dies auch bedeuten, dass der Preis mehr Aufwärtspotenzial hat.

Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass der Crypto Fear & Greed Index nach dem Rebound auf einem relativ niedrigen Niveau blieb. Der Fear & Greed Index fiel am Mittwoch auf 15 und blieb nach der Erholung über Nacht bei 21. Auch wenn 21 nicht der niedrigste Wert ist, bleibt der Index weiterhin auf dem „Fear“-Niveau. Der Wert zeigt an, dass die Investoren zu besorgt über den Krypto-Markt sein könnten, und dies wird oft als ein Zeichen für eingehende Hausse angesehen.

Das OKEx BTC Long/Short Ratio könnte hier ein weiteres Puzzleteil sein. Das Verhältnis hat sich nach der Kurserholung über Nacht von 1,22 auf 1,03 zurückgebildet, was darauf hindeutet, dass die potenziellen Gewinne von Shorts reduziert sind. Ein niedrigeres Verhältnis wird oft als ein Zeichen für eine kurzfristige Preiserholung angesehen.

Andererseits haben wir gesehen, dass einige der institutionellen Investoren ihre Bücher mit dem nahenden Feiertag schließen. Die Daten von Skew zeigen den Rückgang des offenen Interesses sowohl an CME- als auch an Bakkt Bitcoin-Futures, nachdem die BTC-Preise wieder auf 7200 Niveaus gestiegen sind.

Es macht Sinn, dass die Geldmanager die Bücher zum Jahresende in der Erwartung schließen, ihre Portfolios zu finalisieren. Das niedrigere Open Interest könnte kurzfristig weniger Kursschwankungen bedeuten, und es könnte auch darauf hindeuten, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Preise auf dem aktuellen Niveau bleiben, gestiegen ist.

Fazit

Der Markt nach dem Rebound bleibt trotz eines aufgrund des Urlaubsfaktors langsamer als gewöhnlich verlaufenden Marktes sehr liquide. Deshalb sind die anstehenden Entwicklungen, wie z.B. Veränderungen der Kennzahlen und Trends, besonders wichtig.

Analysten behaupten, dass der Bitcoin-Preis nach einem Rückgang von 4 % auf 8.000 $ drücken wird.

Endlich hat Bitcoin (BTC) begonnen, Lebenszeichen zu zeigen. In den letzten 48 Stunden hat die Kryptowährung nach oben gedrückt und sich über die enge Spanne von $7.100 hinaus bewegt, in der sie tagelang feststeckte.
Verwandte Lesarten: CME Futures Data: Die Institutionen sind immer noch vorsichtig, trotz Bitcoin’s bullischen Anzeichen

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Bis zum Montagmorgen wurde die Krypto-Währung bis zu $7.700 gehandelt, scheinbar gezwungenermaßen durch Shorts, die ihre Positionen abdecken, und durch Käufer, die weitere Aufwärtsbewegungen bei Bitcoin Future erwarten. Doch plötzlich brach Bitcoin zusammen und tauchte innerhalb von ein oder zwei Stunden um 4% ein, da der Vermögenswert den Widerstand im Hoch von $7.000 nicht überwinden konnte.

Während einige befürchten, dass dies ein Zeichen für eine Umkehr des Bärentrends ist, der BTC unter $7.000 brachte, haben Analysten ihre Meinung bestätigt, dass die Überwindung der $8.000 für Bitcoin noch in Arbeit ist.
Bitcoin Bulls erwarten Aufwärtsbewegung

Analyst Crypto Buzz stellte kürzlich fest, dass trotz des gerade erfolgten Rückgangs die Aussichten von BTC entschieden zinsbullisch aussehen, wobei sich eine Divergenz zwischen dem Relative Strength Index (RSI) und dem Preis bildet, was bedeutet, dass eine Fortsetzung der Erschließung von $8.000 in den kommenden Tagen möglich ist. Ganz zu schweigen davon, dass die Krypto-Währung nach wie vor über zwei wichtigen Ebenen liegt: dem horizontalen Widerstand um $7.200 und dem darunter in rot dargestellten gleitenden Durchschnitt.

Obwohl sich die Aussichten für Bitcoin nach Wochen der Abwärtsbewegung zu verbessern beginnen, gibt es noch ein paar Gegenwinde, die den Krypto-Währungsmarkt in den kommenden Wochen heimsuchen könnten.
Weihnachten kommt bei mBitcasino früh! 75 BTC an Bonussen und 3 Millionen Freispiele stehen im Dezember für jeden Spieler zur Verfügung, nur bei mBitcasino! Holen Sie sich jetzt Ihre Boni!

Diese Woche laufen die monatlichen CME Bitcoin Futures-Kontrakte aus.

In einem kürzlich erschienenen Twitter-Thread erwähnte ein Marktkommentator namens „Joel“ dies und zeigte, dass es eine scheinbare Korrelation zwischen dem Auslaufen der monatlichen CME Futures-Kontrakte für Bitcoin und der Preisaktion gibt.

1/2$BTC
Aktualisierte CME-Daten

Die Schlüssel:
-70% der Wochen vor dem CME-Abschluss sind negativ
-70% der Tage vor der Schließung sind Negative
-65% der Schließtage sind positiv
-Nicht am Vortag = 81% Pos Schlusstag

Seine Daten zeigen, dass in der Woche vor allen früheren CME-Futures-Abläufen eine 70%ige Wahrscheinlichkeit bestand, dass Bitcoin einen niedrigeren Trend laut Bitcoin Future aufweist, wobei der durchschnittliche Verlust in sieben Tagen bei 2% lag. Dies bedeutet, dass BTC leicht wieder fallen könnte, wenn der 27. Dezember näher rückt; dann aber ist der 2% Verlust nur ein Durchschnitt, was bedeutet, dass der CME Ablauf für Bitcoin in der kommenden Woche zum Untergang führen könnte.

Es gibt auch eine Meinung von Analysten, dass der PlusToken-Betrug, der Bitcoin und Ethereum verkauft, weiterhin als Baisse-Faktor für die kommenden Monate wirken könnte, denn die Betreiber haben noch Münzen zu verkaufen.

Der IDEX-Token gibt es seit letztem Jahr, aber die Staking-Mechanismen und Anreize ändern sich mit der neuen Version ihres Tausches ein wenig. Einer der attraktivsten Gründe für den Einsatz des Token ist, dass alle Teilnehmer einen Anteil von 50% an den von der Börse generierten Gebühren erhalten.

Im Oktober kündigte IDEX an, dass die bevorstehende Einführung von 2.0 die Skalierungsprobleme aller dezentralen Börsen wie Geschwindigkeit, Kosten und Liquidität lösen wird. Anstatt sich auf die Dezentralisierung zu konzentrieren, werden sie nun zu einem Hybrid.

Zusammen mit diesen systemischen Veränderungen kommt eine neue Art der Teilnahme am Staken.

Wie das IDEX-Token Bitcoin Circuit Staking funktioniert

IDEX besteht darauf, dass Bitcoin Circuit  ihr Token der Klebstoff ist, der IDEX 2.0 zusammenhält. Wenn wir tiefer in ihre Erklärung einsteigen, können wir sehen, wie Staker den Austausch tatsächlich beeinflussen.

Es gibt zwei Ebenen, um das IDEX-Token zu staken. Tier 2 konzentriert sich auf Daten, während Tier 1 sich auf Sicherheit oder Validierung konzentriert.

Tier-2-Knoten pflegen die Daten des Systems, die Auftragsbücher und ermöglichen es den Benutzern, Trading Bots durch Unterstützung der API anzuschließen. Sie werden für das Staken belohnt, da dies dazu beiträgt, die Betriebskosten der Börse zu senken und gleichzeitig wertvolle Dienstleistungen zu erbringen. Um ein Tier-2-Knoten zu werden, muss man sein Token einfach und risikolos als Sicherheit einsetzen.

Tier-1-Knoten hingegen überprüfen und auditieren das Off-Chain-Ledger und rufen Betrug auf, wenn es ein Problem im System gibt. Im Gegensatz zum risikolosen Staken der Stufe 2 zahlen Tier-1-Staker Gelder in einen intelligenten Bonding-Vertrag ein. Das bedeutet, dass ihre Token auf dem Markt gekauft und verkauft werden können und nur dann von der Anleihe befreit werden, wenn betrügerische Daten erfolgreich identifiziert werden.

Wie sich die Staking-Belohnungen auf IDEX unterscheiden

Da Tier-1-Knoten mehr Risiko eingehen, haben sie auch die Chance, mehr Belohnungen zu erhalten. Jeder Staking-Vertrag der Stufe 1 enthält einen zusätzlichen Pool von IDEX-Token, wenn der Prüfer einen „ungültigen Betrugsschutz“ einreicht. Bei einwandfreier Funktion des Systems werden niemals betrugssichere Funktionen ausgelöst.

Bitcoin Circuit Farben

Da die Stufe 2 als „risikolos“ gilt, gibt es keine zusätzlichen Belohnungen, und ihr Anteil von 50% der Mittel wird in einer noch nicht veröffentlichten Häufigkeit vergeben.

IDEX wird näher erläutern, wie die Leistung von Knoten in Zukunft gemessen wird. Vorerst ist geplant, die Leistung der Stufe 1 nach der Zeit, die online verbracht wird, und die Leistung der API zu analysieren, und die Leistung der Stufe 2 nach der Anzahl der Offline-Kettenblöcke, für die der Prüfer gültige Belege einreicht.

  • Die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung steht unter Druck unter dem Hauptwiderstand von $200,0B.
  • Der Bitcoin-Preis kämpft darum, über dem 7.000 $ Supportbereich zu bleiben.
  • Der Litecoin (LTC)-Preis ist um mehr als 3% gefallen und wurde unter der Unterstützung von 44,50 $ gehandelt.
  • Der BCH-Preis ist um 4% gesunken und nähert sich dem Hauptstützungsbereich von 200 $.
  • Der EOS-Preis sinkt und es scheint, dass er sogar unter die 2.500 $-Unterstützung fallen könnte.
  • Binance Coin (BNB) testet die 15,00 $ Unterstützung und bleibt auf dem Risiko weiterer Verluste.

Bitcoin (BTC) und die Krypto-Marktkapitalisierung gewinnen an rückläufiger Dynamik. Viele Altmünzen wie Ethereum (ETH), Binanz-Münze (BNB), Welligkeit, Litecoin, BCH, EOS, TRX und ADA stehen unter Druck.

Bitcoin Cash Bitcoin Revival Preisanalyse

Nach einer anständigen Aufwärtsbewegung Bitcoin Revival kämpfte der Barpreis von Bitcoin darum, die Widerstandswerte von 220 $ und 225 $ gegenüber dem US-Dollar zu übertreffen. Infolgedessen reagierte der BCH-Kurs auf den Abwärtstrend und notierte unterhalb der 210 $-Marke. Der Preis wird nun nahe 205 $ gehandelt und könnte in Richtung der 200 $ Unterstützung weiter sinken.

Wenn es mehr Nachteile gibt, könnte der nächste Stopp für die Bären 185 $ sein. Auf der anderen Seite gibt es viele Hürden bei $215, $220 und $225.

Binance Coin (BNB), Litecoin (LTC) und EOS Preisanalyse

Der Preis der Binance Coins (BNB) konnte sich nicht über die Widerstandswerte von 16,00 $ und 16,20 $ erholen. Der BNB-Preis sank und wird nun in der Nähe des Unterstützungsbereichs von 15,00 $ gehandelt. Sollte es zu einer Abwärtsbewegung kommen, könnte sich der Preis weiter in Richtung der Unterstützungsniveaus von 14,40 $ und 14,15 $ bewegen. Auf der anderen Seite ist die Widerstandszone von 16,00 $ eine große Hürde.

Der Litecoin-Preis sinkt und notierte zuletzt unter den Unterstützungsniveaus von 45,00 $ und 44,50 $. Der LTC-Preis nähert sich der Unterstützung von 43,20 $, unterhalb derer er sich in Richtung des Bereichs von 41,00 $ bewegen könnte. Der nächste große Unterstützungsbereich befindet sich in der Nähe des Griffs von $40,00.

Der EOS-Preis sinkt unter 2.650 $ und 2.600 $. Es scheint, als würde sich der Preis in Richtung des 2.500 $ Supportbereichs bewegen. Wenn es mehr Verluste gibt, kann der Preis vielleicht den 2.350 $ Supportbereich wieder besuchen. Auf der anderen Seite sind die Werte von 2,650 $ und 2,7000 $ Schlüsselwiderstände.

Bitcoin Revival Mobil

Betrachtet man das Stundendiagramm der Kryptowährungsmarktkapitalisierung, so war ein stetiger Rückgang von deutlich über dem Niveau von 205,0 Mrd. $ zu verzeichnen. Die Krypto-Marktkapitalisierung lag unter der Unterstützung von 200,0 Mrd. $ und folgt derzeit einem rückläufigen Kanal. Die nächste wichtige Unterstützung liegt nahe dem Niveau von 182,0 Mrd. $, unter dem der Cap in Richtung 173,0 Mrd. $ fallen könnte.

Insgesamt gibt es Chancen auf mehr Nachteile bei Bitcoin, Ethereum, EOS, Litecoin, Ripple, ADA, BCH, XLM, BNB, TRX, XMR und anderen Altcoins in naher Zukunft.