Analysten behaupten, dass der Bitcoin-Preis nach einem Rückgang von 4 % auf 8.000 $ drücken wird.

Endlich hat Bitcoin (BTC) begonnen, Lebenszeichen zu zeigen. In den letzten 48 Stunden hat die Kryptowährung nach oben gedrückt und sich über die enge Spanne von $7.100 hinaus bewegt, in der sie tagelang feststeckte.
Verwandte Lesarten: CME Futures Data: Die Institutionen sind immer noch vorsichtig, trotz Bitcoin’s bullischen Anzeichen

Bei Bitcoin Future geht es um mehr

Bis zum Montagmorgen wurde die Krypto-Währung bis zu $7.700 gehandelt, scheinbar gezwungenermaßen durch Shorts, die ihre Positionen abdecken, und durch Käufer, die weitere Aufwärtsbewegungen bei Bitcoin Future erwarten. Doch plötzlich brach Bitcoin zusammen und tauchte innerhalb von ein oder zwei Stunden um 4% ein, da der Vermögenswert den Widerstand im Hoch von $7.000 nicht überwinden konnte.

Während einige befürchten, dass dies ein Zeichen für eine Umkehr des Bärentrends ist, der BTC unter $7.000 brachte, haben Analysten ihre Meinung bestätigt, dass die Überwindung der $8.000 für Bitcoin noch in Arbeit ist.
Bitcoin Bulls erwarten Aufwärtsbewegung

Analyst Crypto Buzz stellte kürzlich fest, dass trotz des gerade erfolgten Rückgangs die Aussichten von BTC entschieden zinsbullisch aussehen, wobei sich eine Divergenz zwischen dem Relative Strength Index (RSI) und dem Preis bildet, was bedeutet, dass eine Fortsetzung der Erschließung von $8.000 in den kommenden Tagen möglich ist. Ganz zu schweigen davon, dass die Krypto-Währung nach wie vor über zwei wichtigen Ebenen liegt: dem horizontalen Widerstand um $7.200 und dem darunter in rot dargestellten gleitenden Durchschnitt.

Obwohl sich die Aussichten für Bitcoin nach Wochen der Abwärtsbewegung zu verbessern beginnen, gibt es noch ein paar Gegenwinde, die den Krypto-Währungsmarkt in den kommenden Wochen heimsuchen könnten.
Weihnachten kommt bei mBitcasino früh! 75 BTC an Bonussen und 3 Millionen Freispiele stehen im Dezember für jeden Spieler zur Verfügung, nur bei mBitcasino! Holen Sie sich jetzt Ihre Boni!

Diese Woche laufen die monatlichen CME Bitcoin Futures-Kontrakte aus.

In einem kürzlich erschienenen Twitter-Thread erwähnte ein Marktkommentator namens „Joel“ dies und zeigte, dass es eine scheinbare Korrelation zwischen dem Auslaufen der monatlichen CME Futures-Kontrakte für Bitcoin und der Preisaktion gibt.

1/2$BTC
Aktualisierte CME-Daten

Die Schlüssel:
-70% der Wochen vor dem CME-Abschluss sind negativ
-70% der Tage vor der Schließung sind Negative
-65% der Schließtage sind positiv
-Nicht am Vortag = 81% Pos Schlusstag

Seine Daten zeigen, dass in der Woche vor allen früheren CME-Futures-Abläufen eine 70%ige Wahrscheinlichkeit bestand, dass Bitcoin einen niedrigeren Trend laut Bitcoin Future aufweist, wobei der durchschnittliche Verlust in sieben Tagen bei 2% lag. Dies bedeutet, dass BTC leicht wieder fallen könnte, wenn der 27. Dezember näher rückt; dann aber ist der 2% Verlust nur ein Durchschnitt, was bedeutet, dass der CME Ablauf für Bitcoin in der kommenden Woche zum Untergang führen könnte.

Es gibt auch eine Meinung von Analysten, dass der PlusToken-Betrug, der Bitcoin und Ethereum verkauft, weiterhin als Baisse-Faktor für die kommenden Monate wirken könnte, denn die Betreiber haben noch Münzen zu verkaufen.

Categories: Bitcoin

Comments are Closed on this Post